muensteralbum.de

muensteralbum.de

Münsters großes Fotoalbum

Startseite/Sport-Album/6. Volksbank Münster Marathon 2007 [56]

Der Marathon 2007 - ein Marathon der Superlative: 6.040 Läufer aus 23 Nationen, 620 Staffeln - das ist neuer Rekord. Und auch die Streckenführung hatte sich in Teilen geändert: die unliebsame Schleife im Roxeler Gewerbegebiet wurde gestrichen, dafür konnte der Stadtteil Nienberge in das Laufgeschehen einbezogen werden. Und so machten sich dann am Sonntag, 09.09.2007 pünktlich um 9:00 Uhr die mehr als 3.000 Marathon-Läufer auf die Strecke. Mit 10 Minuten Abstand gingen dann die 620 4er-Staffeln auf die Strecke - auch dieses Experiment klappte reibungslos. Bei recht kühlem Wetter um 16 Grad und zwei leichten Nieselregenschauern kam der favorisierte Kenianer Francis Kiprop nach 2:15:54 ins Ziel auf dem wie immer mit einem begeistertem Publikum überfüllten Prinzipalmarkt - ein neuer Streckenrekord wurde dieses Jahr jedoch nicht aufgestellt. Kiprop war bereits 2005 in Münster erfolgreich - hier stellt er den bis heute gültigen Rekord auf. Auf Platz zwei und drei liefen Kiprops Landsmänner Simon Ripis mit 2:19:50 und Elisha Sawe mit 2:20:08. Bester deutscher Läufer war Christoph Hakenes aus Steinfurt gefolgt von Markus Ischner von den Laufsportfreunden Münster. Bei den Damen ging der Sieg an die Polin Krystina Kuta mit einer Zeit von 2:41:19. Mit einem Abstand von rd. 18 Minuten belegte Alina Buchheister von der LG Braunschweig Platz zwei (2:59:52), gefolgt von Bianca Stanienda vom SVE-Hiddestorf auf Platz drei mit 3:03:16. Ebenfalls erwähnenswert: 1.800 Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung - ohne das Engagement und den Einsatz dieser vielen Helfer wäre ein Münster Marathon sicherlich nicht durchzuführen.