muensteralbum.de

muensteralbum.de

Münsters großes Fotoalbum

Startseite/SC Preußen-Album/3. Liga: SC Preußen - VfL Osnabrück [40]

Am Sonntagnachmittag sahen 10.077 Zuschauer an der Hammer Straße einen leidenschaftlichen und vor allem spielerisch überzeugenden Auftritt des SC Preußen 06 e.V. Münster im Kräftemessen mit dem VfL Osnabrück. Die Adlerträger waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und verpassten es während der 90 Minuten nur, ihre Chancen in Tore umzumünzen. Dabei hatte Adriano Grimaldi noch die besten Möglichkeiten der Preußen ausgelassen, die sich am 29. Spieltag die drei Punkte redlich verdient hätten. "Das ist ein besonderes Spiel für alle in der Region", bereits im Vorfeld des traditionsreichen Aufeinandertreffens betonte Horst Steffen dessen Bedeutung, das durch die aktuelle Tabellensituation einen zusätzlichen Anreiz erhielt: "Wir wollen Osnabrück schlagen und den Anschluss nicht verlieren." Dafür schickte der Fußballlehrer – im Vergleich zum durchwachsenen Auftritt am Rhein – eine auf drei Positionen umgestellte Elf ins Rennen um die wichtigen Punkte. Für eine Überraschung sorgte Horst Steffen dabei auf seiner Innenverteidigerposition. An der Seite von Marco Pischorn lief nicht der Routinier Marc Heitmeier auf, sondern der 19-jährige Lion Schweers. Ebenfalls rückte Elie Laprevotte in die Startformation, dafür wechselte Mehmet Kara aus der Mittelzentrale auf den Flügel. Im Sturmzentrum erhielt der Ex-Osnabrücker Adriano Grimaldi – der in Köln noch zum zwischenzeitigen Ausgleich traf – den Vorzug vor Marcel Reichwein. (Quelle: SCP)