muensteralbum.de

muensteralbum.de

Münsters großes Fotoalbum

Startseite/Sport-Album/16. Volksbank Münster Marathon 2017 [80]

Mit guten Witterungsbedingungen, gut gelaunten Zuschauern, die die Läuferinnen und Läufer an den einzelnen Powerpunkten, besonders in den Stadtteilzentren, aber auch im Ziel frenetisch anfeuerten sowie vollauf zufriedenen Teilnehmern ging am Sonntag, 09. September 2017 ein herrlicher Marathontag zu Ende. Eine tolle Siegerzeit konnte Paul Maina Kenia präsentieren, als er nach 2:11:22 Stunden - deutlich schneller als Duncan Koech im Vorjahr - die Ziellinie als Schnellster Marathonläufer überquerte. Hinter ihm finishte der Vorjahressieger als Zweiter in 2:12:06 Stunden, etwas schneller als seine Vorjahressiegerzeit. Dritter wurde schließlich Joseph Kyengo Munywoki. Alle drei Läufer kommen aus Kenia. Um die Prämie des schnellsten Deutschen lieferten sich "Seriensieger" Elias Sansar von der LG Lage Detmold Bad Saluflen und Maciek Miereczko von der VFB Erftstadt Multisport ein spannendes Rennen, in dem schließlich Sansar die Oberhand behielt und mit einem Vorsprung von nur 10 Sekunden über die 42,195 Kilometer knapp gewann. Bei den Damen wurde Rose Jepchoge Maru aus Kenia Erste in einer Siegerzeit von 2:33:05 Stunden, nur 10 Sekunden langsamer, als die Vorjahressiegerin. Ihr folgte die Landsmännin Eunice Kioko in 2:33:59 Stunden. Dritte wurde die Japanerin Hisae Yoshimatsu mit einer Zeit von 2:36:00 Stunden. Schnellste Deutsche wurde hier erneut Christl Dörschel von der SG Wenden in 2:56:05 Stunden vor Sandra Lehmkuhl vom LSF Münster und Sarah Haustein aus Naunheim. (Quelle: Münster Marathon)